The End (Wackelbild)

1970/1981/2010

Augenlid-Tätowierung, Zweiphasen-Lentikularkarte, DIN A6, num/sign.

5,90 €
(inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Bestellung

Im Rahmen der Werkgruppe „Filmvorstellungen, vorgestellt“ (1961–1971) ließ sich Timm Ulrichs 1981 im Frankfurter Samy’s Tattoo Studio den Schriftzug THE END auf sein rechtes Augenlid tätowieren und von Foto-Hierner dokumentieren. Die Lentikularkarte ist erschienen zu seiner Retrospektive im Museum Ritter 2010. „The End“ ist auch der Titel einer Videoarbeit, die 60 Schlußbilder aus Spielfilmen in einer ca. siebenminütigen Anthologie versammelt. 
Zitate: „Ich beschrifte meine Augenlid-Vorhänge – mittels Tätowierung – mit dem Wort ENDE: Schließen sie sich, ist auch mein Augen-Kino beendet.“ „Ist der Augenblick zu guter Letzt gekommen, da man mir die Augen zum ewigen Schlaf zudrückt, erscheint auf dem rechten Lid die Schlusspointe: die letzte Vorstellung einer bühnenreif intendierten Lebensführung und -aufführung.“

Editionen anderer Künstler