UNSCHULD Arthotel-Seife

1997/2008

Seife 15 g (Logoprägung „UNSCHULD“) in Plastikdose 38 x 57 x 17 mm
(Siebdruck-Logos „UNSCHULD“ / „INNOCENCE“);
unlimitiert, drucksigniert 

2,90 €
(inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Bestellung

1997 ist die Tafelseife mit der Prägung „UNSCHULD“ als Vergegenständlichung des Pilatus-Ausspruches „Ich wasche meine Hände in Unschuld“ von Ottmar Hörl erschienen. Mit über 60.000 Exemplaren gilt diese Edition im Kunstmarkt als weltweit erfolgreichstes Multiple. Seit 2008 gibt es die UNSCHULD in einer zweisprachigen Miniaturausführung für Arthotels und Museumsshops. Die Gesamtauflage des Multiples UNSCHULD stieg damit über 100.000.
Siehe auch: UNSCHULD Arthotelseife im Sammlerkoffer

Editionen anderer Künstler