Caroline Auguste Brosche

1999

Künstlerbrosche zum Zyklus „Frauen zu Salzburg“,
ovaler Email-Pin 3,7 x 2,6 cm, in Schmuckbox;
1.000 Exemplare, Signaturprägung

28,00 €
(inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Bestellung

Der Porträt-Pin erschien zur Ausstellung „Irene Andessner – Frauen zu Salzburg“ im Museum Carolino Augusteum (heute: Salzburg Museum). Für diese Ausstellung inszenierte die Künstlerin Selbstporträts nach historischen Porträts von berühmten Salzburger Frauen: Mozart-Witwe Constanze, Mozart-Schwester Nannerl, „Hundsgräfin“ Emilia Viktoria Kraus, Malerin Barbara Krafft und Kaiserin Caroline Auguste. Die Habsburgerin lebte als Witwe von Kaiser Franz I. überwiegend in Salzburg, wo sie wegen ihres sozialen Engagements sehr beliebt war. 

Editionen anderer Künstler